11.7. Neustart des Repair Cafes – nur für Fahrräder

Nach dem coronabedingten Ausfall von zwei Terminen des Repair Cafes gibt es am 11.7. einen Neustart unter geänderten Bedingungen:

Repariert wird am 11.7. zwischen 12 und 16 Uhr – nur nach Anmeldung und wir können diesmal nur einen Fahrrad-Service entbieten.

Gröbenzell putzt sich raus – eine traurig erfolgreiche Müllsammlung

Sammeln auch Sie Müll in Gröbenzell! Helfen Sie mit unseren Ort von achtlos weggeworfenen Dingen zu befreien, Verpackungsmüll, Zigarettenkippen und ähnlichem. Insbesondere Plastik zerfällt in der Umwelt in immer kleinere Teile und gerät in Gewässer, von wo es praktisch nicht mehr zurückholbar ist.

Unser Buchtipp: „Mein Wildbienen-Buch – Die abenteuerliche Reise der Wildbiene Mia“ von Anke Simon

Pünktlich zur 50 Jahr-Feier der Kreisgruppe erscheint unser Wildbienen-Kinderbilderbuch mit pädagogischem Begleitteil im Landkreis auf dem Büchermarkt. Durch die Hilfe zahlreicher Förderer ist es möglich, allen Schulen und Kitas im Landkreis FFB, kostenlos Exemplare zukommen zu lassen.

Repair Cafe

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen für Natur- und Umweltschutz

Der Bund Naturschutz fordert, die Biodiversitäts- und die Klimakrise ebenso ernst zu nehmen, wie die
Covid-19-Pandemie, wenn nicht sogar noch ernster. Was müssen wir aber in der Realität
beobachten? Ein Tempolimit auf Autobahnen wird als Verbotspolitik diffamiert, Landwirten
glaubt man nur über Freiwilligkeit und finanzielle Anreize mehr biodiversitätsfördernde
Maßnahmen zumuten zu können und ein Kohleausstiegsgesetz wird trotz eines, in einer
aufwändigen Kommission erarbeiteten, gesellschaftlichen Konsens seit Monaten verschleppt
und verwässert. Verwundert reibt man sich die Augen, wenn wir nun sehen, was zur
Eindämmung der Covid-19-Pandemie passiert: Wir beobachten eine Handlungsbereitschaft
auf die Krise mit Maßnahmen zu reagieren, die vor wenigen Wochen noch völlig unmöglich
und unzumutbar schienen. Das als ambitioniert angekündigte Klimapaket der
Bundesregierung war inhaltlich schwach und mutlos und wurde mit der „Politik des
Machbaren“ begründet. Die jetzt ergriffenen Maßnahmen in Deutschland und vielen anderen
Ländern der Erde basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Maßnahmen zeigen,
dass wirkliches politisches Handeln möglich ist, wenn der Handlungsdruck und die
unmittelbare reale Gefahr groß ist. Es zeigt aber auch den politisch Verantwortlichen, dass die
Zivilgesellschaft in akuter Gefährdung einschneidende Maßnahmen nicht nur akzeptiert
sondern vom Staat und der Demokratie auch erwartet.
Die Folgen der Biodiversitäts- und der Klimakrise sowie die vorgeschlagenen Maßnahmen zu
ihrer Bekämpfung gründen ebenso in den Erkenntnissen der Wissenschaft wie die Covid-19-
Erkrankung. Ein mutigeres und entschlosseneres Vorgehen gegen die beiden Krisen ist deshalb
mehr als überfällig.

Die vollständige Stellungnahme finden Sie auf folgendem Link: BUND_Naturschutz_Covid-19-Pandemie_und_Folgen_20-04-23

„Gärten des Grauens“ verhindern

Ein unter Umweltgesichtspunkten furchtbarer Modetrend ist der zu „Gärten des Grauens“, also Kiesgärten, vollversiegelten bzw. vegetationsfreien Gärten. Immer mehr Gartenbesitzer setzen aufgrund scheinbarer Pflegeleichtigkeit auf solche Kies- oder Granitgärten und auf Gabionenwände (mit Kies befüllte Drahtkästen) statt Hecken oder Zäune.

Unser Geschirrverleih

Jeder kennt das Problem: eine große Party zuhause überfordert in aller Regel den Vorrat an Geschirr, Besteck und Gläsern. Wir bieten eine edle und kostengünstige Alternative zu Müllbergen aus Einweggeschirr. Der Geschirrverleih des Gröbenzeller Bund Naturschutz bietet weißes Hotel-Porzellangeschirr, Besteck und Gläser an. Jeweils bis zu 100 Stück zu sehr günstigen Leihgebühren.

GRÖBENZELL HÄLT ZUSAMMEN

Auf Anregung des Bund Naturschutz hat SIG e.v. (Selbstständige in Gröbenzell) auf Ihrer Website eine Reihe von Unternehmen (Dienstleister, Blumengeschäfte, Buchhandlung, Gastronomen u.v.m) zusammengefasst, die auch in Zeiten der Corona Krise ins Haus liefern oder man sein Essen to go abholen kann.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, damit auch Gröbenzell in Zeiten nach Corona noch über Geschäfte verfügt, in denen wir einkaufen können. Dies ist auch ganz wichtig im Sinne der Nachhaltigkeit.

https://sig.bayern/corona

MARTIN SCHÄFER BLEIBT BÜRGERMEISTER IN GRÖBENZELL

Der Bund Naturschutz Gröbenzell gratuliert Martin Schäfer zur Wiederwahl und hofft auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden 6 Jahren, die auf Grund der Corona Krise bestimmt nicht einfach werden.